Menü
www.eberswalde-ffo.de


Hallo, und Willkommen!

Willkommen auf der "Über Mich" Seite. Ganz Private Einblicke und Details, die dich vielleicht interessieren werden.  Dann lass' mich am besten sofort anfangen.

Ich heiße Thomas, nein, eigentlich Thomas-Jens, aber meinen Zweitnamen kennt oder ruft kaum jemand. Inzwischen bin ich 34 Jahre Jung, und betreibe schon mehr als 12 Jahre Leidenschaftliches Hobby zur Eisenbahn und alles was drum herrum ist. Signale, Schienen, Fahrzeuge, Betriebliche abläuft und und und, ich kann mich für vieles begeißtern.

Schon als Kind und auch im Kindergarten war ich irre verrückt nach Zügen. Als Schulkind hatte ich eine Eisenbahnplatte in der Spur TT und somit fing alles an. Das interesse an der Realen Eisenbahn wurde im Grundschulalter immer größer. Oft musste mich mein Vater am Bahnhof suchen, weil ich mich lieber dort aufhielt, als Zuhause. 


Wie diese Seite entstand

Soweit ich mich Erinnere, begann ich 2009 mit dem Filmen von Zügen, machte auch Bilder und habe diese auf diverse Internet-Seiten hochgeladen. Eine bekannte Platform war Youtube für meine Bahnvideos. Dieser Kanal besteht auch heute noch. In den letzten 10 Jahren hat sich soviel Material aus Bauarbeiten-Bildern, Zügen, Stellwerken, Weichen und vieles mehr angesammelt, dass ich vor gut 2 Jahren beschloss, eine eigene Internetseite über die Bahnstrecke "Eberswalde-Frankfurt/Oder" zu erstellen, an der ich natürlich auch wohne. Da ich die gesamte Strecke sogut kenne, wie sicher kein zweiter, wollte ich den Leuten Teil haben lassen an Bild, Video und Baugeschehen entlang der Strecke.


Baustellen Dokumentation

Inzwischen habe ich viele Baustellen Dokus Online gestellt, dass es schon zur Tradition geworden ist, über dies alles Berichte zu schreiben und den Status mit Bildern festzuhalten. Immer wieder habe ich auch Hilfe von guten Freunden, die mir auch Bilder von Baustellen entlang der Strecke zusenden. Wenn ich nicht selbst in die nähe von Bauarbeiten komme, dann übernimmt ein Freund von mir das. In den kommenden Jahren wird noch viel Material dazu kommen, da das Baugeschehen weiter geht.


Ein genauer Blick für Details

Der Otto-Normal-Fahrgast im Zug bin ich definitiv nicht. Ich sehe und Bemerke dinge, die ein anderer Fahrgast nicht sieht. Stets sehr aufmerksam bin ich in den Zügen der RB60, wo ich sehr regelmäßig unterwegs bin. Auf beiden Abschnitten richtung Frankfurt (Oder) und Eberswalde bin ich anzutreffen. Nicht täglich, aber sehr regelmäßig. Interessant ist nicht nur der Blick aus dem Zug, was sich an der Strecke verändert hat, sondern oft ist es auch der Blick in den Zug selbst oder zum Zugpersonal, dass stehts nett und Freundlich sein kann, oder genervt, Überheblich, nicht am Fahrgast interessiert, oder auf dem Führerstand hockend beim Triebfahrzeugführer. Ich habe aber auch meine "Lieblinge", wo ich mich sehr freue, sie auf dem Zug zu sehen!  :-) 


Ich hoffe, dir hat dieser kleine Einblick von mir gefallen. Bei gelgenheit wird hier vieles noch ergänzt und erweitert.