Menü
www.eberswalde-ffo.de

 NEB fährt ab 31. Juli wieder bis Frankfurt (Oder)
26.07.2021

Endlich. Fahrgäste können aufatmen. Die NEB fährt ab Samstag den 31. Juli 2021 wieder bis Frankfurt (Oder). Die Bauarbeiten die im Oktober 2020 begannen und nur gut 6 Wochen andauern sollten, verzögerten sich nun über 9 Monate. Gründe waren unter anderem: Munitionsfunde, alte überreste von Kriegssoldaten aus dem zweiten Weltkrieg. An einem abschnitt bei Seelow, musste sogar sehr viel Erde ausgetauscht werden, weil diese mit Alt-Diesel belastet war.

Nun sieht es aber gut aus, dass die Züge wieder fahren. Die Bauarbeiten sind fertig. Der Abschnitt zwischen Seelow bis Dolgelin und Schönfließ Dorf bis bei Booßen wurden mit Schotter und Gleisen erneuert. Ab ende 2024 sollen die Züge nähmlich im 1h-Takt fahren, daher ist es nötig, die Strecke langsam fit zu machen, um einen 1h-Takt zu ermöglichen. 

In Seelow wird bis 2024 auch ein neuer Bahnsteig gebaut, der zum Kreuzen der NEB Züge vorgesehen ist. Es begegnen sich dann dort beide Züge zur jeder Stunde. Ein drittes Gleis soll auch neu hergerichtet werden. Aber auch 2022 wird den Fahrgästen wieder einiges abverlangt. In Werbig soll die Brücke über die Ostbahn, die derzeit mit nur 10 km/h befahren werden kann, erneuert werden. Das heißt auch wieder Ersatzverkehr. Ebenso soll 2022 die Baumaßnahme für Letschin und Neutrebbin sowie Wriezen vorran getrieben werden. All diese Bahnhöfe werden an das ESTW Kietz angeschlossen.
Bald wieder bis Frankfurt. Ein NEB Zug in Seelow (Mark).