Menü
www.eberswalde-ffo.de

​Was wurde Erneuert?

2016 wurde der Abschnitt von Wriezen bis Werbig zum Technisch Unterstützten Zugleitbetrieb umgebaut. Die Fahrdienstleiter in Letschin und Neutrebbin wurden somit nicht mehr benötigt, da der FDL in Wriezen nun diese Aufgabe übernommen hat. Alle Ankommenden Züge in Werbig müssen Zuglaufmeldungen zum FDL nach Wriezen durchgeben wenn sie entweder nach Wriezen fahren wollen, oder aus Wriezen in Werbig ankommen. Umbau Schönfließ Dorf zum ESTW.


Bauprojekt Übersicht der DB Netz AG. In dieser Grafik wird fälschlicherweise die RB60 als RB50 bezeichnet.

Neutrebbin
In Neutrebbin wurden alle Weichen erneuert und mit Betonschwellen ausgerüstet. Die Weichen Funktionieren jetzt als Rückfallweichen. Vorher waren hier nur Holzschwellen im Gleisbett. Die BÜ-Anlage wurde Modernisiert, vorher waren hier Vollschranken. Der BÜ wird nun durch den Zug Aktiviert. Neue BÜ Sicherungs-Signale sind aufgestellt. Der Bahnsteig am Gleis 1 wurde ein Stück eingekürzt und der Überweg erneuert. Das Streckengleis führt jetzt nur noch allein über die Bahnhofsstraße, die neue Weiche beginnt nun hinter dem BÜ. Die alten EZMG Signale wurden Zurückgebaut und entsorgt. Beide Gleise im Bahnhof wurden Grundsaniert.

Letschin
Letschin hat neue Weichen mit Betonschwellen erhalten. Die alte BÜ-Anlage wurde in der Quappendorfer Straße erneuert. Alte EZMG Signale wurden Entfernt und Verschrottet. Das Streckengleis wurde Grundsaniert. Neue Bü-Signale in beiden richtungen aufgestellt.

Seelow (Mark)
In Seelow wurde das Gleis am Hausbahnsteig Grundsaniert. Eine Weiche unter der Brücke richtung Frankfurt (Oder) wurde Erneuert und mit Betonschwellen ausgerüstet.

Schönfließ Dorf
Umbau der Leit und Sicherungstechik, neubau des ESTW Schönfließ Dorf. Steuerung der Signale und Weichen nun vom Stellwerk in Küstrin-Kietz.


Bilder Bauarbeiten 2016 - Für Details anklicken!