Menü
www.eberswalde-ffo.de

Der Bahnhof Neutrebbin ist / war ein Kreuzungsbahnhof. Bis Dezember 2014 haben sich hier nach Plan die Personenzüge Gekreuzt. Nach dem Betreiberwechsel von der ODEG zur NEB im Dezember 2014, finden hier keine Planmäßigen Kreuzungen mehr statt. Inzwischen ist der Bahnhof Umgebaut, es gibt keinen Fahrdienstleiter mehr, die Weichen sind nun als Rückfallweichen Verbaut. Kreuzungen lassen sich aber auch weiterhin damit durchführen.


ESTW Bau 2022:
2022 wird Neutrebbin am ESTW Küstrin-Kietz angeschlossen. Die Vorplanungen haben bereits begonnen. Die Bautechnische umsetzung Erfolgt im Jahr 2022. Rückfallweichen verschwinden wieder, Personenzüge fahren dann Vermutlich alle von Gleis 1 ab. Die derzeitige Langsamfahrstelle mit 40 km/h bei Einfahrt aus Letschin und Ausfahrt, wird wieder entfallen.


Neuer Bahnsteig in Planung:
2023 soll Neutrebbin einen neuen Mittelbahnsteig erhalten. Auch eine Bike & Ride Anlage ist geplant. Die neue Zuwegung zum Bahnsteig soll über Gleis 2 Erfolgen.


Der Bahnhof in Neutrebbin, August 2015.

Dezember 2016, der Umbau zum TUZ. Keine EMZG Signale mehr.